Ich bin auf dem Weg nach Hause. Ein anstregender Tag, überfüllt mit etlichen To-Do-Listen und Abgaben liegt hinter mir. Noch 30 Minuten – dann bin ich Zuhause. Ankommen. Heimkommen. Noch 30 Minuten. Ich laufe über den überfüllten Bahnhof. Rushhour. Menschenmassen. Ich bin genervt. Über alles und nichts, über so viele Kleinigkeiten. Noch 30 Minuten.  Als ich mich über die Verhaltensweisen meiner Mitmenschen am Bahnhof ärgere, erschrecke ich mich selbst ein wenig. Ich fühle mich ertappt. Von mir selbst. Stress sollte doch wirklich kein Grund sein um sich über solche Kleinigkeiten aufzuregen. Endlich. Ich sitze, habe einen Platz ergattert. Schaue nach draußen und sehe die leuchtende Stadt an mir vorbei fliegen.

Ich grüble. Ich muss an eine Freundin denken, die ihren Fokus stets auf das Positive lenkt. In wirklich jeder Lebenssituation. Und schon muss ich grinsen, die schlechte Laune verpufft ein wenig. Die Lichter verschwinden. Es wird dunkel. Meine Gedanken kreisen um die Menschen in meinem Alltag und all die Kleinigkeiten, die ich von ihnen gelernt habe. Wie eben, den Fokus auf das Positive zu richten.

Kalte, klare Luft umgibt mich. Ich laufe nach Hause. Werfe die Jacke in die Ecke, schlüpfe aus den Schuhen und lass mich in die Küche treiben. Öffne den Küchenschrank und greife instinktiv nach meiner Lieblingstasse. „You are wow“ – wirft sie mir entgegen. Ich mag den Satz eigentlich nicht sonderlich. Die Wörter hören sich für mich nicht harmonisch an. Doch heute muss ich schmunzeln. Denn in dem Spruch sehe ich keine Nachricht an mich selbst, sondern an eben die Menschen, die mir heute ganz unbewusst den Abend gerettet haben: meine Freunde.

Und noch während das Teewasser kocht, sitze ich bereits vor dem Laptop und tippe die Worte „Was meine Freunde mich lehrten.“

Du bist wow – denn ohne dich übersehe ich vielleicht Kleinigkeiten.
Du hast mich gelehrt in allen Dingen stets das Positive zu sehen. Ausgerechnet Du – habe ich doch immer dein Schicksal vor Augen – bist dieser von Grund auf positive Mensch. Der in jedem Moment eine wertvolle Sekunde findet, die es wert ist konserviert zu werden. Du bist die, die zuhört und nachfragt. Die aus nur dahingesagten Wörtern Geschichten lesen kann. Die hinterfragt, wo ich längst aufgehört hätte und so versteckte Schätze findet, die die Welt vielleicht übersehen hätte.

Du bist wow – weil du Bilderbuchfreundschaften kreierst.
Du bist Freundschaft. Durch dich weiß ich, dass eine Freundschaft alles überstehen kann. Das wir niemals aufgeben dürfen. Das selbst wenn wochenlang Funkstille herrscht, dass Herz den Weg immer noch kennt. Das es immer eine zweite Chance geben kann und Freundschaften ins Unendliche wachsen können. Du zeigst mir, dass Ziele sich verändern können und man trotzdem oder gerade deswegen seinen Weg geht. Das Wankelmütigkeit wichtig ist um Entscheidungen treffen zu können, die uns sonst entgegen wären.

Du bist wow – denn nur durch Dich bin ich so achtsam.
Du gibts immer mehr als du je zurück bekommen könntest. Du kümmerst dich, ohne je etwas dafür zu verlangen. Du gibts – ohne Gegenleistung. Du hörst zu und hinterfragst. Und manchmal vergisst du dich ein wenig selbst dabei. Du hast mir gezeigt, wie wertvoll Achtsamkeit ist und dass uns allen etwas Sensibilität für die Bedürfnisse unserer Mitmenschen nicht schaden würde. Das kleine Aufmerksamkeiten das Herz zum Hüpfen bringen und die Bindung zueinander wachsen lässt. Das Freundschaft kein Wort sondern ein Gefühl im Innersten ist.

Du bist wow – denn du bist ein Kämpfer.
Du zeigst mir, dass man niemals aufhören darf für die große Liebe zu kämpfen. Das diese so tief in einem selbst verankert ist, dass wir manchmal Zeit brauchen sie zu erkennen. Du zeigst mir, dass wir an jeder Leidenschaft arbeiten können und ins Unendliche wachsen können, ganz egal wie viel Talent wir von anderen nachgesagt bekommen. Dass wir tausend Dinge ausprobieren müssen, um das Eine zu finden, das uns wirklich erfüllt. Das wir uns dafür manchmal überwinden müssen, den Kopf ausstellen und auf das Herz hören müssen, und die Erfahrung es immer wert sein wird.

Du bist wow – weil du mutig bist.
Du wächst über dich hinaus. Immer weiter. Und zeigst mir, dass wir über unseren Schatten springen können. Das unsere ruhige Hülle nichts über das Feuer in unserem Inneren aussagt. Das wir einfach machen müssen. Das Abenteuer wagen sollte.

 

Als ich die ersten Sätze getippt habe muss ich feststellen – es ist gar nicht so einfach auf wenige Worte herunterzubrechen, was man an seinen Herzensmenschen so sehr schätzt. Gleichzeitig strahlt mein Herz, denn langsam wird mir die Bedeutung vergangener Entscheidungen bewusst. Sie waren wohl doch nicht so verkehrt. Immer wieder durchströmen mich positive Erinnerungen gemeinsamer Erlebnisse. Das was wir erleben verbindet uns. Es formt unser Beziehungen zueinander und knüpft ein Band, dass mit jeder Erinnerung stärker wird. Erlebtes wird zu einer bleibenden Erfahrung und die erhaltenen Ratschläge entwickeln sich zu Lebensweisheiten. Textnachrichten, Aufmerksamkeiten, Gespräche, Erlebtes – wandeln wir in ein kleines Stück unserer eigenen Persönlichkeit um. Wir wachsen. Zusammen und Alleine. Nur  dadurch, dass der Zufall uns irgendwann einmal hat Freunde werden lassen. Wer wären wir wohl, hätte es diesen Zufall nicht gegeben?


Das Teewasser ist längst vergessen. Kalt. Der Abend verflogen. Doch das Wissen, dass sich in den letzen Stunden durch das Tippen in meinen Kopf verankert hat bleibt mir: ich bin dankbar. Für jeden dieser Menschen, für jedes Lachen, für jeden Ratschlag, für jeden gemeinsam erlebten Moment – durch die ich wachsen durfte. Was meine Freunde mich lehrten, ist so viel mehr als ein paar Zeilen je wiedergeben könnten. 


Fotos by: Tim  || Kamera*: Sony & Canon   ||  Obektive*:  Sony-50mmCanon-50mm


Kleid: H&M   Schmuck: DIY  Tasse: Eulenschnitt


Leider sind nicht alle meine Kleidungsstücke aktuell, deshalb habe ich Alternativen für dich rausgesucht*:

Kleid || Kette


Und Du?

Wenn du einen Satz mit „Du bist wow..“ beginnen würdest, was würdest du deinen Lieblingsmenschen sagen? Was hast du erst durch sie gelernt? Ich freue mich auf deine Gedanken in den Kommentaren!

———————–

PS. Wenn es dir heute noch niemand gesagt hat – Du bist wow!
Danke, dass du dir die Zeit nimmst und diesen Beitrag liest und vielleicht sogar deine Gedanken mit mir und anderen Menschen teilst.

 

Auch interessant

60 comments

Antworten

ein ganz wundervoller Beitrag meine liebe Saskia 🙂
deine Fotos finde ich dazu auch super ansprechend, sie ziehen mich ganz in den Post hinein!
ich habe mit dem älter werden viele Freunde „aussortiert“ wenn man so sagen will, aber der erhaltene Kern ist für mich auch besonders viel wert! ich könnte mir ein Leben ohne sie nicht vorstellen!

hab eine tolle Restwoche,
❤ Tina
http://liebewasist.com/

Antworten

Ja genau so ging es mir auch immer wieder die letzten Jahre, dass nach und nach Freunde weichen mussten aber der Kern sich als besonders wertvoll herausgestellt hat 🙂 Und natürlich auch noch immer wieder mal neue Menschen hinzukommen!

Ich hoffe du hattest einen wunderbaren Donnerstag liebe Tina! ❤ Saskia

Antworten

Ein ganz toller Beitrag und deine Fotos dazu finde ich klasse!

Liebe Grüße
Sabine von lilyfields.de

Antworten

Liebe Saskia,

ich habe mich gerade ein bisschen durch den Blog gelesen und muss sagen: Ich mag deine Art zu schreiben sehr. 🙂 Und auch die Vertonungen gefallen mir.

Du hast Recht, ohne unsere Lieblingsmenschen und Freunde wären wir nicht die Personen, die wir sind. Dieses „du bist wow“ sollten wir viel häufiger aussprechen.

Liebe Grüße
Jana
http://www.comfort-zone.net

Antworten

Liebe Jana, vielen lieben Dank für deine netten Worte – ich habe mich gerade riesig gefreut. Und du hast Recht – besonders das Aussprechen sollte mir besonders im Auge behalten .Wie oft denken wir so wunderbare Sachen über unsere Freunde aber dann geht es im Alltagsstress unter. Hab einen wunderbaren Abend! ❤ Saskia

Antworten

Ich habe mir deinen Blogpost angehört 🙂 Du hast diesen so schön vorgelesen, sodass ich richtig beeindruckt bin. Ich finde diesen Text wunderschön!! Mit deinen Worten hast du einfach so recht.

Liebe Grüße
Kathleen von http://www.katheensdream.de

Antworten

Oh Kathleen danke für noch so ein wunderbares Kommentar – dass du in das Hörbuch reingehört hast freut mich ganz ganz besonders 🙂 Danke für deine lieben Wort und liebste Grüße an Dich ! ❤ Saskia

Antworten

Ein wirklich ganz ganz wundervoller und gedankenvoller Beitrag! Ich liebe deine Bilder und deine positiven Texte.
Ich verdanke meinen Freunden auch wahnsinnig viel. Vor Allem meinem Freund … er ist wow – denn er ist mein Fels in der Brandung.
Übrigens finde ich dein Armband auch extremst süß <3
Love,
Tori | https://abouttori.com

Antworten

Wunderschöne Worte liebe Tori über deinen Freund! Ich bin mir sicher er ist wunderbar, so wie du über ihn sprichst! 🙂 Danke für dein liebes Kommentar! Ich hoffe du hattest einen schönen Mittwoch! Liebste Grüße an dich! ❤ Saskia

Leave a Reply to Kia - DemWindentgegen.de Cancel Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*