DemWindentgegentest7

Alles Begann mit der Leidenschaft fürs Fotografieren. Gefolgt von den ersten selbst produzierten YouTube-Videos, etlichen Stunden auf Blogs und dem Eintauchen in eine ganz neue Welt. Ich war verliebt. In tiefgründige Texte, märchenhafte Fotografien und spannende Persönlichkeiten. Und so wuchs mit der Zeit aus dem Interesse ein tiefes Verlangen. 2012 schrieb ich in mein Tagebuch: „Ich möchte selber so einen zauberhaften Ort im Internet haben!“. Fast 5 Jahre sollte es dauern bis die Zeit gekommen war.

Ich bin Saskia und habe trotz der scheinbar etlichen Jahre zum Nachdenken, keinen exakten Plan. Aber ein Gefühl – ein immer stärker werdendes Gefühl – dass mir verrät: Es ist die richtige Zeit – genau jetzt.

Die richtige Zeit für dieses Herzensprojekt namens Blog.

Das bedeutet für mich nie aufzugeben, trotz aller Angst immer mutig zu sein und stets auf mein Herz zu hören. Trotz aller Windböen immer standhaft zu bleiben um zu wissen, dass nach jedem Sturm der Wind sich wieder legen wird, um der Sonne neuen Raum zu schaffen.

Dem Wind entgegen ist der wahr gewordene Ort, den ich vor Jahren in eben jenes Tagebuch schrieb. Mein digitales Zuhause für Geschichten und Momentaufnahmen des Alltags. Ich schreibe über kontinuierliche Herausforderungen im Leben als Mittzwanzigerin. Über spontane DIY-Projekte und vegane Lieblingsrezepte. Über die Liebe zum Laufen und die wiederkehrende Zweifel an der Zukunft. Eben einfach über das Leben.

Was ich mir wünsche für mein kleines Zuhause im WorldWideWeb? Ein Ort der kunterbunt, wild und voller Herz ist. Ich möchte keine Monologe führen. Ich möchte kommunizieren und diskutieren. Einen Blog führen. Meine Erfahrungen teilen und durch neue Gedankenanstöße von Außen erweitern.

„Wir bleiben nie stehen. Ich nicht und du nicht.
Also gehen wir doch ein paar Schritte zusammen.
Nicht Morgen oder Übermorgen.
Sondern heute. Jetzt!“


DemWindentgegen.de erzählt die Geschichten, Momente und Eindrücke aus meinem Leben zwischen Studium, Job und Alltag.
Gegründet im Januar 2017 beginnt der Weg in dieses Abenteuer gerade erst.
Ich kann es kaum erwarten zu sehen wohin die Zeit mich trägt!


Wenn du mit mir in Kontakt treten möchtest, schreib mir gerne hier.